Bildungskarenz, Bildungsteilzeit und Bildungsförderungsbeitrag

Was ist der Bildungsförderungsbeitrag? Unter welchen Voraussetzungen ist eine Genehmigung von Bildungskarenz, bzw. Bildungsteilzeit möglich?  Welche finanzielle Abgeltung bekommt man dafür und wie beantragt man beides eigentlich jeweils?

Die wichtigsten Antworten auf diese Fragen findet ihr hier:

Bildungsförderungsbeitrag

Bildungskarenz

Bildungsteilzeit

Willkommen im Schuljahr 2016/17

WIR WÜNSCHEN ALLEN KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN UND TREUEN LESERINNEN UND LESERN DER „AHS AKTUELL“ GUTES GELINGEN UND VIEL ERFOLG IM SCHULJAHR 2016/17!

GANZ BESONDESR HERZLICH MÖCHTEN WIE DIEJENIGEN UNTER EUCH BEGRÜSSEN, FÜR DIE ES DAS ERSTE SCHULJAHR IST, IN DEM SIE SELBST UNTERRICHTEN!!!

Wir arbeiten auch heuer wieder daran, euch mit interessanten Artikeln und wichtigen Informationen zu versorgen!

Euer Team von „ahs aktuell“

WIDER DAS VERGESSEN – GEDENKEN UND NACHDENKEN

Es gibt wohl wenige Orte auf der Welt, an dem sich menschliche Grausamkeit und die unvorstellbar fürchterlichen Folgen eines Terrorregimes so eindrucksvoll manifestieren, wie in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau. Obwohl keineswegs das einzige in der tragischen Reihe von den Arbeits- und Vernichtungslagern der Nazis, ist Auschwitz u.a. aufgrund des guten Erhaltungszustandes, zahlreicher  erhaltener Dokumente und Zeitzeugenberichte zum Synonym für das Grauen und das Böse im Menschen geworden – nur 400 km von Wien entfernt und doch geistig und zeitlich scheinbar unendlich fern. Gerne sind wir bereit das, vor gerade einmal 70 Jahren quasi vor unserer Haustüre Geschehene weit von uns weg zu schieben, den Mantel des Vergessens darüber zu breiten und die Gespenster der Vergangenheit aus einer trügerischen Sicherheit heraus, dass sie nie wieder lebendig werden, als Museumsstücke zu betrachten.

WIDER DAS VERGESSEN – GEDENKEN UND NACHDENKEN weiterlesen

Die beste Bildung für alle!!!

Interview mit Frau Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid

von Barbara Dmytrasz und Isabella Kaiser

Im Juli haben wir mit unserer Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid ein ausführliches Gespräch über ihre Prioritäten, den Stellenwert der AHS, ihr Verhältnis zu Personalvertretung und Gewerkschaft, die ideale Kommunikation und andere relevante Fragen unseres Bildungssystems geführt. Frau Ministerin Hammerschmid bedankt sich für die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer, die sie für die wahrscheinlich wichtigste Aufgabe in unserer Gesellschaft hält, bekennt sich zur besten Bildung für alle, zur Vielfalt in unserem Schulsystem, zum gemeinsamen Suchen von Lösungen und vor allem zu einem respektvollen Umgang mit den Lehrerinnen und Lehrern, sowie deren Vertretern in Personalvertretung und Gewerkschaft.

Die beste Bildung für alle!!! weiterlesen

Es umgibt uns eine neue Welt

Das Motto der kommenden Spielzeit des Burgtheaters lautet nach Goethes Torquato Tasso: Ja es umgibt uns eine neue Welt! Spätestens ab dem 24. April gilt diese Feststellung nicht nur für das Theater. Seit dem Sonntag zur ersten Bundespräsidentenwahl ist unsere politische Landschaft gänzlich verändert, wenn nicht gar auf den Kopf gestellt. Durch den Wahlkampf und die Entscheidungswahl am 22. Mai ist vorerst vieles in den Hintergrund gerückt. Beginnen wir in Graz. Da trat Martina Schröck als Grazer Vizebürgermeisterin und Parteivorsitzende zurück, ihr Nachfolger ist Michael Ehmann, jedoch nicht als Vizebürgermeister. In der steirischen Landesregierung ersetzte am 24. Mai Anton Lang Jörg Leichtfried als Landesrat für Umwelt, Verkehr und Tierschutz. Die neue Rechnungshofpräsidentin heißt nicht Irmgard Griss, sondern nach dem Hearing am 8. Juni eher überraschend Margit Kraker. Sie wurde von der ÖVP nominiert und war bis jetzt Chefin des steirischen Landesrechnungshofes. Am 23. Juni übernimmt Landesrätin Doris Kampus von Landtagspräsidentin Bettina Vollath den erfolgreichen steirischen BSA.

Es umgibt uns eine neue Welt weiterlesen

Wie viel Text darf es denn bitte sein?

Im Rahmen der zentralen Mathematik-Matura taucht immer wieder die Frage auf, warum so viele Schülerinnen und Schüler daran scheitern, das geforderte Quorum zu erreichen – obwohl doch in den absolvierten Schuljahren die „wesentlichen Themengebiete zum Großteil“ beherrscht wurden. Auch die Zentralmatura an sich wird dabei immer wieder hinterfragt.

Wie viel Text darf es denn bitte sein? weiterlesen

Interview mit dem Präsidenten des Wiener Stadtschulrates Mag. Jürgen Czernohorszky

„Nicht Kindern zu zeigen, wer sie sind, sondern wer sie sein können, ist unsere Aufgabe.“
„Wichtig ist, dass Lehrerinnen und Lehrer Unterstützung bekommen für ihre Arbeit, die die wichtigste in unserer Gesellschaft ist!“

Barbara Dmytrasz und Isabella Kaiser

Interview mit dem Präsidenten des Wiener Stadtschulrates Mag. Jürgen Czernohorszky weiterlesen