Bundesweite Herbstferien

Am 20.02.2019 wurde im Ministerrat eine neue Ferienregelung beschlossen, die ab 2020/21 bundesweite Herbstferien vorsieht.

Diese werden in der Zeit vom 27.10. bis 31.10 festgelegt.

Hierfür werden Teile der schulautonomen Tage verwendet, die genaue Zahl der eingesetzten schulautonomen Tage orientiert sich daran, auf welchen Wochentag der 26. Oktober fällt.

Die Dienstage nach Ostern und Pfingsten werden zu ordentlichen Schultagen. 

Bundesweite Herbstferien weiterlesen

FOKUS AHS – Erste Ausgabe zum Download

Die erste Nummer unserer Zeitung „FOKUS AHS“ steht Euch hier ab sofort auch zum Download zur Verfügung – und selbstverständlich auch zum Weiterleiten an weitere interessierte Kolleginnen und Kollegen.

Wir freuen uns, wenn  auf diesem Weg  möglichst viele Kolleginnen und Kollegen – auch, wenn sie die Zeitung noch nicht zugestellt bekommen – von den in „FOKUS AHS“ gebotenen  Informationen profitieren können!

Viel Spaß beim Lesen!

Isabella Kaiser (Chefredakteurin)

FOKUS AHS – Ausgabe 1

 

Nein zum 12-Stunden-Tag

Die von der Bundesregierung angekündigten Änderungen der Arbeitszeitregelungen stellen viele Errungenschaften der Gewerkschaften für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer  in Frage, so z.B. das Prinzip 8-8-8 ( 8 Stunden Arbeit, 8 Stunden Freizeit, 8 Stunden Schlaf.)

Die FSG spricht sich klar gegen diese Änderungen und gegen die Einführung des 12-Stunden-Tages, sowie der 60-Stunden-Woche, aus!

Welche Folgen diese Änderungen konkret für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben könnten, dazu findet ihr im Anhang eine Information des ÖGB-Präsidenten Wolfgang Katzian!

Nein zum 12-Stunden-Tag

 

ÖGB und GÖD – Resolutionen zu Sozialpartnerschaft, Arbeitszeit und Sozialversicherung

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Der Umbau der Sozialversicherungen, die damit einhergehende Zurückdrängung des Einflusses von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und die damit verbundene Schwächung der Sozialpartnerschaft, sowie die Debatte um die Flexibilisierung der Arbeitszeit sind Ideen der Bundesregierung, die für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Österreich mehr oder weniger weitreichende Folgen haben könnten!

Unter diesem Aspekt hat am 23.5.2018 die ÖGB-Bundesvorständekonferenz getagt und die im Anhang befindliche  Resolution versabschiedet. Dabei findet ihr auch einen Faktencheck, der wesentliche Punkte zu den Arbeitszeitregelungen, bzw. den Folgen eventueller Änderungen, sowie die Bedeutung von Arbeiterkammern und Gewerkschaften für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer näher erläutert.

Unter demselben Aspekt hat am 28.5. die GÖD-Bundeskonferenz getagt, die  in ihrer Resolution ein klares Bekenntnis zur Sozialpartnerschaft, eine verantwortungsbewussten und vorausschauende Personalpolitik, sowie eine weitere Selbstverwaltung der Sozialversicherungen und die Aufrechterhaltung der AUVA fordert!

 

ÖGB-Resolution_23.05.2018

Faktencheck_Beispiele_23.05.2018

Resolution20180528-GÖD-Bundeskonferenz

 

ÄNDERUNG DER THEMENPOOLS FÜR DIE MÜNDLICHE REIFEPRÜFUNG

Am 29. September 2017 hat das Ministerium die Änderungen der AHS-Prüfungsordnung bezüglich der Themenpools für die mündliche Reifeprüfung bekannt gegeben.

Die wichtigsten Informationen dazu findet ihr hier – sowohl kurz zusammengefasst, als auch in Form des entsprechenden Bundesgesetzblattes.

BGBl_II_Nr_264_2017

ÄNDERUNG DER THEMENPOOLS FÜR DIE MÜNDLICHE REIFEPRÜFUNG