Bundesweite Herbstferien

Am 20.02.2019 wurde im Ministerrat eine neue Ferienregelung beschlossen, die ab 2020/21 bundesweite Herbstferien vorsieht.

Diese werden in der Zeit vom 27.10. bis 31.10 festgelegt.

Hierfür werden Teile der schulautonomen Tage verwendet, die genaue Zahl der eingesetzten schulautonomen Tage orientiert sich daran, auf welchen Wochentag der 26. Oktober fällt.

Die Dienstage nach Ostern und Pfingsten werden zu ordentlichen Schultagen. 

Bundesweite Herbstferien weiterlesen

Nein zum 12-Stunden-Tag

Die von der Bundesregierung angekündigten Änderungen der Arbeitszeitregelungen stellen viele Errungenschaften der Gewerkschaften für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer  in Frage, so z.B. das Prinzip 8-8-8 ( 8 Stunden Arbeit, 8 Stunden Freizeit, 8 Stunden Schlaf.)

Die FSG spricht sich klar gegen diese Änderungen und gegen die Einführung des 12-Stunden-Tages, sowie der 60-Stunden-Woche, aus!

Welche Folgen diese Änderungen konkret für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben könnten, dazu findet ihr im Anhang eine Information des ÖGB-Präsidenten Wolfgang Katzian!

Nein zum 12-Stunden-Tag

 

ÖGB Bundeskongress 2018

Von Isabella Kaiser

Vom 12.-14. Juni 2018 fand der ÖGB Bundeskongress im Austria Center Vienna statt unter dem Motto:

 „Faire Arbeit 4.0 – vernetzt denken, solidarisch handeln“

„Gäbe es keine Gewerkschaften, müsste man sie erfinden“

Mit diesem Worten, umriss Bundespräsident Alexander Van der Bellen sein Verhältnis zu den Gewerkschaften im Zuge seiner Rede zur Eröffnung des 19. ÖGB-Bundeskongresses. ÖGB Bundeskongress 2018 weiterlesen

FSG Bundesfraktionskonferenz 2018

Von Isabella Kaiser

Die Bundesfraktionskonferenz der FSG fand am Dienstag, den 12. Juni 2018 unter dem Motto

„FÜR SOZIALE GERECHTIGKEIT – Mehr denn je!“

   im Austria Center Vienna statt. 

Der Sozialstaat ist das Vermögen des kleinen Mannes und die Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg. Die Regierung will hingegen das Recht des Stärkeren.(SPÖ-Bundesparteivorsitzender Christian Kern, am 12.6.2018)  FSG Bundesfraktionskonferenz 2018 weiterlesen

ÖGB und GÖD – Resolutionen zu Sozialpartnerschaft, Arbeitszeit und Sozialversicherung

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Der Umbau der Sozialversicherungen, die damit einhergehende Zurückdrängung des Einflusses von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und die damit verbundene Schwächung der Sozialpartnerschaft, sowie die Debatte um die Flexibilisierung der Arbeitszeit sind Ideen der Bundesregierung, die für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Österreich mehr oder weniger weitreichende Folgen haben könnten!

Unter diesem Aspekt hat am 23.5.2018 die ÖGB-Bundesvorständekonferenz getagt und die im Anhang befindliche  Resolution versabschiedet. Dabei findet ihr auch einen Faktencheck, der wesentliche Punkte zu den Arbeitszeitregelungen, bzw. den Folgen eventueller Änderungen, sowie die Bedeutung von Arbeiterkammern und Gewerkschaften für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer näher erläutert.

Unter demselben Aspekt hat am 28.5. die GÖD-Bundeskonferenz getagt, die  in ihrer Resolution ein klares Bekenntnis zur Sozialpartnerschaft, eine verantwortungsbewussten und vorausschauende Personalpolitik, sowie eine weitere Selbstverwaltung der Sozialversicherungen und die Aufrechterhaltung der AUVA fordert!

 

ÖGB-Resolution_23.05.2018

Faktencheck_Beispiele_23.05.2018

Resolution20180528-GÖD-Bundeskonferenz

 

Wie viel Text darf es denn bitte sein?

Im Rahmen der zentralen Mathematik-Matura taucht immer wieder die Frage auf, warum so viele Schülerinnen und Schüler daran scheitern, das geforderte Quorum zu erreichen – obwohl doch in den absolvierten Schuljahren die „wesentlichen Themengebiete zum Großteil“ beherrscht wurden. Auch die Zentralmatura an sich wird dabei immer wieder hinterfragt.

Wie viel Text darf es denn bitte sein? weiterlesen